vergrößern verkleinern
VfL Bochum  - Team Presentation
Henrik Gulden absolvierte für den VfL nur vier Pflichtspieleinsätze © Getty Images

Zweitligist VfL Bochum hat den Vertrag mit dem norwegischen Mittelfeldspieler Henrik Gulden (20) vorzeitig aufgelöst. Der Kontrakt hatte noch eine Laufzeit bis 30. Juni dieses Jahres.  

Gulden kam nur auf vier Pflichtspieleinsätze beim ehemaligen Bundesligisten, er konnte sich nicht im Kreis der Stammkräfte etablieren.

Der Skandinavier spielte in der Hinrunde leihweise bei Mjöndalen IF in Norwegen und kehrte mit Ende der Ausleihe zu Jahresbeginn zunächst an die Castroper Straße zurück. Jetzt erfolgte die Trennung im beiderseitigen Einvernehmen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel