vergrößernverkleinern
FC St. Pauli v  Karlsruher SC - 2. Bundesliga
Lasse Sobiech (l.) verlängert vorzeitig seinen Vertrag beim FC St. Pauli © Getty Images

Lasse Sobiech ist aus der Innenverteidigung der Kiezkicker nicht mehr wegzudenken. Das sieht auch der Verein so und verlängert den Vertrag mit dem Hünen langfristig.

Der FC St. Pauli hat den Vertrag mit Innenverteidiger Lasse Sobiech vorzeitig um ein Jahr bis 2018 verlängert.

Der 25-Jährige zählte in der vergangenen Saison zu den Leistungsträgern des Teams von Trainer Ewald Lienen und kam bislang in 77 Pflichtspielen für die Kiezkicker zum Einsatz.

"Er zeigt mit seiner Mentalität und Leidenschaft, dass er Führungsspieler sein will. Aufgrund seiner Zweikampf- und Kopfballstärke sowie seiner Größe ist er defensiv wie offensiv unglaublich wertvoll für uns", sagte Lienen. "Er ist einer der Top-Innenverteidiger der Liga und wir sind froh, dass wir Lasse von unserem Weg überzeugen konnten und er seine Karriere weiter bei uns plant", sagte Sportdirektor Thomas Meggle.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel