vergrößernverkleinern
SC Paderborn v SV Sandhausen  - 2. Bundesliga
Michael Borns Ära in Paderborn endete im März 2016 © Getty Images

Michael Born führt Dynamo Dresden nach dem Aufstieg in die Zweite Liga als neuer Geschäftsführer an. Beim SC Paderborn blickt Born auf eine lange Vergangenheit zurück.

Michael Born wird neuer Geschäftsführer von Zweitliga-Aufsteiger Dynamo Dresden.

Der 48-Jährige, der beim Absteiger SC Paderborn im März als Manager freigestellt worden war, übernimmt die Aufgaben des zu Fortuna Düsseldorf gewechselten Robert Schäfer. Am Donnerstag hatte sich Dynamos Aufsichtsrat einstimmig für Born entschieden. Am Montag wird er im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

"Die SG Dynamo Dresden ist nicht nur ein großer Traditionsverein, sondern verfügt auch über die Kraft, ihre Zukunft weiter positiv zu gestalten", sagte Born: "Im Rahmen der mir übertragenen Verantwortung werde ich mich dieser Aufgabe mit aller Kraft widmen."

Borns fast 20-jährige Tätigkeit in Paderborn war nach der sportlichen Talfahrt in der Rückrunde unrühmlich zu Ende gegangen. Vier Tage nach der Entlassung von Trainer Steffan Effenberg musste auch Born den Klub verlassen. Born war von 1996 bis 2008 sowie ab 2011 in verschiedenen Funktionen für den SCP tätig gewesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel