vergrößernverkleinern
Tayfun Korkut Becomes New Hannover 96 Head Coach
Tayfun Korkut coacht den 1. FC Kaiserslautern - und trifft nun auf Ex-Klub Hannover 96 © Getty Images

In Kaiserslautern fällt für Hannover 96 der Startschuss in Liga zwei - ausgerechnet gegen Ex-Coach Tayfun Korkut. Erleicherung gibt es wegen Salif Sane.

Hannover 96 hat die Saisonvorbereitung abgeschlossen und freut sich auf den Start der Zweitliga-Saison am Freitag gegen den 1.FC Kaiserslautern.

"Wir haben eine neue Mannschaft, spielen in einer neuen Liga und da gibt es nichts besseres, als die Spielzeit in Lautern zu eröffnen", sagte 96-Coach Daniel Stendel.

Sane bleibt vorerst in Hannover

Mit von der Partie ist dann auch der wiedergenesene Salif Sane. Um den Senegalesen gab es den Sommer über immer wieder Wechselgerüchte.

Doch Stendel plant auch weiterhin mit dem 25-Jährigen: "Er hat die Vorbereitung mitgemacht und nie erwähnt, dass er Hannover verlassen möchte."

Transfermarkt dauerhaft beobachten

Trotz des Kreuzbandrisses von Timo Hübers sieht der 96-Trainer keinen Grund zum Handeln: "Es ist sehr traurig, was mit ihm passiert ist, doch unser starker Kader federt diesen Rückschlag ab, jedoch beobachten wir den Markt weiter."

Vor der Partie ausgerechnet gegen den ehemaligen 96-Coach Tayfun Korkut ist für Stendel das Feld der Aufstiegskonkurrenten breit gefächert: "Wir wollen aufsteigen, jedoch gibt es genügend Mannschaften wie den VFB Stuttgart, den 1. FC Nürnberg oder Union Berlin, die mit der gleichen Zielsetzung in die Saison gehen werden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel