vergrößernverkleinern
Der neue Mann auf der Löwen-Bank: Vitor Pereira © Picture-Alliance

Die Zweite Liga erwacht aus dem Winterschlaf. Gleich am Freitag beginnt bei den Löwen eine neue Zeitrechnung, während Union Berlin den VfB Stuttgart im Visier hat.

Eine Woche nach dem Bundesligastart geht es endlich auch in Liga zwei wieder zur Sache (Highlights ab 22.15 Uhr in Hattrick - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1).

Für den TSV 1860 München beginnt mit dem Start in die Rückrunde auch die Ära von Trainer Vitor Pereira. Der Portugiese soll den Tabellen-14. wieder in ruhigeres Fahrwasser führen - langfristig sogar zurück in die Bundesliga.

Nervös? Pereira doch nicht

Eine Aufgabe, an der seine Vorgänger reihenweise scheiterten. Doch davon lässt sich Pereira nicht verunsichern. "Ich glaube an meine Arbeit, deshalb habe ich keinen Grund, nervös zu sein", sagte der zuletzt bei Fenerbahce Istanbul tätige Coach selbstbewusst.

"Von meiner Mannschaft erwarte ich, dass sie positiv ist und aggressiv spielt", hofft er, dass dieses Selbstverständnis auch seine Spieler verinnerlichen. Zum ersten Pflichtspiel unter Pereira empfangen die Löwen den bayerischen Rivalen SpVgg Greuther Fürth (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm).

Verzichten muss 1860 gegen die Franken, die sich als Zwölfter ebenfalls noch nicht aller Sorgen entledigt haben, allerdings noch auf seine Winterneuzugänge Abdoulaye Ba, Amilton und Lumor.

Union klopft oben an

Nach oben schielen kann dagegen Union Berlin, das es mit dem VfL Bochum zu tun bekommt. Die Mannschaft von Jens Keller hat auf Platz fünf überwintert und nur vier Zähler Rückstand auf den Dritten VfB Stuttgart. Für Bochum sind es nach einer durchwachsenen Vorrunde als Elfter bereits zehn Zähler auf den Relegationsplatz.

Das dritte Freitagsspiel des 18. Spieltags bestreiten Fortuna Düsseldorf und der SV Sandhausen. Beide trennt auf den Plätzen acht und zehn nur ein Punkt.

SPORT1 begleitet alle drei Partien ab 18.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm sowie im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Die Highlights sehen Sie in Hattrick - Die 2. Bundesliga ab 22.15 Uhr Uhr im TV auf SPORT1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel