vergrößernverkleinern
Albert Bunjaku wechselt in der Winterpause zu Erzgebirge Aue
Albert Bunjaku wechselt in der Winterpause zu Erzgebirge Aue © Getty Images

Erzgebirge Aue rüstet im Abstiegskampf der Zweiten Liga auf und verpflichtet einen ehemaligen Stürmer des 1. FC Nürnberg.

Erzgebirge Aue hat sich für die Rückrunde mit Albert Bunjaku verstärkt. Der 33 Jahre alte Stürmer unterschrieb bei den Veilchen einen Vertrag bis Juni 2019.

Zuletzt war der frühere Bundesligaprofi (1. FC Nürnberg) beim Schweizerischen Erstligisten FC St. Gallen unter Vertrag.

"Ich kenne Albert noch aus der Zeit bei Rot-Weiß Erfurt. Er ist für uns eine echte Verstärkung und wird uns im Kampf um den Klassenerhalt definitiv weiterhelfen", sagte Aue-Trainer Pavel Dotchev.

 

Aue belegt in der Tabelle den vorletzten Platz mit einem Rückstand von einem Punkt auf die Nicht-Abstiegsränge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel