vergrößernverkleinern
Hertha BSC v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Johannes van den Bergh spielt in der Rückrunde für Greuther Fürth © Getty Images

Johannes van den Bergh schließt sich auf Leihbasis Zweitligist Greuther Fürth an. Der Linksverteidiger und Ex-Herthaner wechselt vom FC Getafe zum "Kleeblatt".

Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat den Transfer mit dem bundesligaerfahrenen Johannes Van den Bergh am Dienstag bestätigt. Die Franken leihen den 30 Jahre alten Linksverteidiger bis Saisonende vom FC Getafe aus.

Van den Bergh absolvierte für Hertha BSC, Gladbach und Fortuna Düsseldorf 86 Erstliga- und 99 Zweitligaspiele. Er besitzt bei Getafe noch einen Vertrag bis 2018.

Ilir Azemi wird Fürth derweil verlassen. Der Stürmer wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende zum Drittligisten Holstein Kiel. Der 24-Jährige war nach einem Autounfall lange ausgefallen und kämpft seitdem um den Anschluss.

"Wir haben zuletzt gemerkt, dass seine Entwicklung, die ohnehin schon einem Wunder gleicht, stagniert. Deshalb müssen wir vielleicht diesen kleinen Schritt zurückgehen, um dann in der Entwicklung wieder nach vorne zu kommen", sagte SpVgg-Sportdirektor Ramazan Yildirim.

Der im Sommer auslaufende Vertrag von Azemi enthält eine vereinsseitige Verlängerungsoption.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel