vergrößernverkleinern
Die Fans von Dynamo Dresden zündeten in Braunschweig Pyrotechnik - dann gibt's auch noch eine Wasserpanne © SPORT1

Beim Gastspiel in Braunschweig sorgen die Dresdner Fans zu Beginn der zweiten Halbzeit für eine Unterbrechung als sie Pyrotechnik zünden.

Unschöne Szenen und obendrein eine Panne beim Aufstiegshit:

Während des Spitzenspiels der 2. Liga zwischen Eintracht Braunschweig und Dynamo Dresden haben die Fans der Sachsen erneut für einen Pyro-Eklat gesorgt.

In der 50. Minute musste die Partie unterbrochen werden, weil im Gästeblock zahlreiche Feuerwerkskörper und Rauchbomben gezündet wurden. Das Stadion war in Nebelschwaden gehüllt.

Erst am Mittwoch mussten die Dresdner im Heimspiel gegen Heidenheim eine Blockstrafe des DFB aufgrund von Fan-Fehlverhalten absitzen. Nun droht den Dresdnern erneut Ungemach.

Obendrein noch eine Wasserpanne

Damit nicht genug: In der 58. Minute gab es eine weitere Unterbrechung, als plötzlich der Rasensprenger auf Höhe der Mittellinie anging und den Spielfluss erneut hemmte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel