vergrößernverkleinern
Eintracht Braunschweig v Fortuna Duesseldorf - Second Bundesliga
Kevin Akpoguma durfte das Krankenhaus bereits wieder verlassen © Getty Images

Nachdem er sich im Spiel gegen St. Pauli einen Bruch des Halswirbels zugezogen hat verlässt Düsseldorf-Profi Kevin Akpoguma nach einer Woche das Krankenhaus.

Kevin Akpoguma (22) vom Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf darf das Krankenhaus nach einer Woche wieder verlassen. Dies gab der Klub via Twitter bekannt. Der U21-Nationalspieler hatte sich am vergangenen Freitag im Spiel gegen den FC St. Pauli (1:3) einen Bruch des ersten Halswirbels zugezogen.

Akpoguma steht der Fortuna in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung. Die Leihgabe von 1899 Hoffenheim wird in Düsseldorf weiter behandelt und regelmäßig kontrolliert. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel