vergrößernverkleinern
Sylvie Meis moderiert die RTL-Show "Let's Dance"
Sylvie Meis moderiert die RTL-Show "Let's Dance" © Hunkemöller

Die Spieler von Hannover 96 verschaffen sich selbst eine besondere Motivationsspritze: Bei jedem Punkt wird Sylvie Meis in der Kabine ein bisschen nackter.

Kuriose Motivationsmaßnahme bei Hannover 96 im Aufstiegskampf: In der Kabine der heimischen HDI Arena steht Sylvie Meis, Ex-Frau von Rafael van der Vaart.

Jedoch nicht persönlich, sondern als lebensgroße Pappfigur. Das berichtete die Bild.

Demnach wird der Meis-Pappfigur für jeden Punkt in der laufenden englischen Woche ein Kleidungsstück abgenommen.

Gegröle aus der Kabine

Nach dem Sieg über Union Berlin (2:0) wurden ihr drei Kleidungsstücke entfernt. Trainingshose, Trainingsjacke und Pudelmütze kamen weg.

Video

Der Erfolg gegen Nürnberg machte Sylvie noch ein bisschen nackter: Zwei Stutzen und ein Trikot wurden abgenommen.

Im Kabinentrakt des Stadions sei daher lautes Gegröle aus der 96-Kabine zu vernehmen gewesen.

Sieg gegen Würzburg muss her

Die Aktion soll sich die Mannschaft selbst ausgedacht und in Eigenregie umgesetzt haben. Die Idee stammt aus dem legendären Baseball-Film "Die Indianer von Cleveland" mit Charlie Sheen. Auch dort wird das Team für jeden Sieg mit dem Verschwinden eines Kleidungsstückes von einer Pappfigur - in diesem Fall die verhasste Teameignerin - belohnt und erreichen am Ende die Playoffs.

Nun hat Pappfigur  Sylvie nur noch kurze Hose und zwei Trainingsshirts an. Bei einem Sieg gegen Würzburg würden auch diese fallen.

Darunter sollen sich angeblich ein Foto von Meis mit Spitzen-Unterwäsche und Strapsen befinden.

Das Gegröle aus der Kabine könnte bei einem Sieg also noch lauter werden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel