vergrößernverkleinern
Kevin Großkreutz ist vom Rückhalt durch seine Fans überwältigt © facebook.com/fischkreutz

Der Weltmeister meldet sich nach längerer Abwesenheit in den Sozialen Medien zu Wort und bedankt sich für die Unterstützung der Fans. Diese sei "kaum in Worte zu fassen".

Weltmeister Kevin Großkreutz hat sich in einem emotionalen Statement an seine Fans gewandt und sich für die Unterstützung in seiner schwierigen Lebenssituation bedankt.

"Der Zuspruch, die Liebe, die helfenden, aufmunternden Worte und die Unterstützung aus dem ganzen Land waren bzw. sind kaum in Worte zu fassen", schrieb der 28-Jährige bei Facebook unter einem Bild, das ihn gemeinsam mit Freundin Caro und seiner im Dezember 2016 geborenen Tochter Leonie zeigt.

Der Rückhalt der Fans habe ihm auch den Antrieb gegeben, dem Fußball nicht den Rücken zuzuwenden, sondern einen neuen Anlauf zu nehmen.

Großkreutz unterschrieb nach seiner Vertragsauflösung beim VfB Stuttgart im März kürzlich beim designierten Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 einen ab dem Sommer gültigen Vertrag.

Besonderen Dank richtete der Mittelfeldspieler an seinen Ex-Verein Borussia Dortmund, "allen voran Hans-Joachim Watzke, aber auch Dr. Rauball, Michael Zorc, meine ehemaligen Mannschaftskollegen."

So seien vor allem die Gespräche mit Ex-BVB-Kapitän Sebastian Kehl und seinem ehemaligen Teamkollegen Dede sehr hilfreich gewesen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel