vergrößernverkleinern
Hannover 96 v Borussia Dortmund - DFB Juniors Cup Semi Final
Timo Königsmann durchlief alle Junioren-Nationalteams des DFB © Getty Images

Greuther Fürth gibt die ersten Neuzugänge des Sommers bekannt. Darunter befinden sich ein deutsches Torhütertalent und ein schwedischer Defensivspezialist.

Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat sich für die kommende Saison mit dem Torhütertalent Timo Königsmann verstärkt.

Der U20-Nationalspieler wechselt von Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 nach Fürth und unterschreibt dort einen Zweijahresvertrag. Der 20 jährige soll Spielpraxis bei der U23 der Kleeblätter sammeln.

Zudem erhielt Jan Kowalewski, Torhüter der U19 der Spielvereinigung, einen Profivertrag.

Auch der schwedische Innenverteidiger Richárd Magyar spielt ab der nächsten Saison für das Kleeblatt. Der 26-Jährige kommt von Hammarby IF und erhält bei den Mittelfranken ebenfalls einen Vertrag über zwei Jahre.

"Richard hat ein gutes Zweikampfverhalten", sagte Sportdirektor Ramazan Yildirim. 

Bei Tolcay Cigerci wurde eine Vertragsoption gezogen. Der 22-Jährige ist nun bis Juni 2019 an die Spielvereinigung gebunden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel