vergrößernverkleinern
Philipp Hofmann 1. FC Kaiserslautern FC Brentford
Philipp Hofmann kehrt nach einem Jahr in England nach Deutschland zurück © Getty Images

Philipp Hofmann wechselt von der Insel zur Spielvereinigung Greuther Fürth. Der Stürmer kommt vom FC Brentford und unterschreibt einen Dreijahresvertrag.

Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat Angreifer Philipp Hofmann verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom englischen Zweitligisten FC Brentford zum "Kleeblatt" und unterschreibt einen Dreijahresvertrag bis 2020. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Die Spielvereinigung hat sich schon im Winter intensiv um mich bemüht. Ich bin sehr glücklich, dass sich die Vereine nun auf den Wechsel verständigen konnten", sagte der frühere U21-Nationalspieler.

Für Paderborn, Ingolstadt und Kaiserslautern absolvierte Hofmann, der bei Schalke 04 ausgebildet worden war, 92 Zweitligaspiele (21 Tore).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel