vergrößernverkleinern
Dynamo Dresden setzt ein Zeichen gegen Rassismus
Dynamo Dresden setzt ein Zeichen gegen Rassismus © Getty Images

Dynamo Dresden setzt ein Zeichen gegen Rassismus. Der Zweitligist lässt ein Trikot anfertigen, mit dem er am Samstag gegen den FC Ingolstadt auflaufen wird.

Zweitligist Dynamo Dresden setzt ein Zeichen gegen Rassismus. Gemeinsam mit der Feldschlößchen Brauerei, dem Haupt- und Trikotsponsor, präsentiert der Klub zum Heimspiel gegen den FC Ingolstadt am Samstag (13 Uhr im LIVETICKER) ein Sondertrikot mit dem Aufdruck "Love Dynamo – Hate Racism".

Dynamo Dresden läuft mit einem Spezialtrikot auf
Das Anti-Rassismus-Trikot von Dynamo Dresden © twitter.com/@DynamoDresden

Das Unternehmen verzichtet somit - wie in den vergangenen drei Spielzeiten - auf seine werbliche Präsenz auf der Trikotbrust der Sachsen. Ab Mittwoch ist das Trikot in einer auf 200 Stück limitierten Auflage im Fanshop am Stadion sowie im Onlineshop erhältlich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel