vergrößernverkleinern
Tschechiens Vladimir Darida spielt seit 2013 für den SC Freiburg

Tschechien will den dritten Sieg im dritten Spiel. Italien und die Niederlande sind auswärts gefordert. Die EM-Quali im LIVE-TICKER.

München - Tschechien macht den Anfang, gleich fünf WM-Teilnehmer ziehen nach.

Insgesamt neun EM-Qualifikationsspiele stehen am Montagabend auf dem Programm. Die perfekt gestarteten Tschechen machen um 18 Uhr den Anfang und wollen in Kasachstan den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren (DATENCENTER: Der Spielplan der EM-Qualifikation).

Richtig rund geht es um 20.45 Uhr: Dann rollt bei acht Partien gleichzeitig der Ball, darunter im Duell der WM-Teilnehmer Bosnien-Herzegowina und Belgien. Italien (auf Malta), die Niederlande (in Island) und Kroatien (gegen Aserbaidschan) stehen zumindest auf dem Papier vor leichteren Aufgaben.

Alle Spiele, alle Tore: SPORT1 hält Sie im LIVE-TICKER über alle Partien der EM-Qualifikation auf dem Laufenden:

+++ HIER AKTUALISIEREN +++

Alle aktuellen Zwischenstände gibt es auch in den LIVESCORES.

+++ Herzlich willkommen! +++

Neunmal geht es am heutigen Montagabend um Punkte auf dem Weg Richtung EM 2016 in Frankreich.

Alle Spiele im Überblick:Kasachstan - Tschechien (18 Uhr)Malta - ItalienIsland - NiederlandeWales - ZypernLettland - TürkeiAndorra - IsraelNorwegen - BulgarienBosnien-Herzegowina - BelgienKroatien - Aserbaidschan (alle 20.45 Uhr)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel