vergrößernverkleinern
Im Sommer 2014 verpflichtete der SC Paderborn Marvin Bakalorz (r.) fest von Eintracht Frankfurt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Montag drei Profis nach ihren Platzverweisen vom Wochenende gesperrt.

Marvin Bakalorz vom Bundesligisten SC Paderborn muss bei zwei Partien zuschauen. Bakalorz sah Rot beim 2:2 des Aufsteigers bei Bayer Leverkusen.

Björn Jopek vom Zweitligisten Union Berlin wurde mit einer Sperre von einem Spiel belegt. Manuel Torres Jimenez vom Berliner Ligarivalen Karlsruher SC fehlt seinem Klub in zwei Spielen. Alle Klubs haben den Urteilen bereits zugestimmt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel