vergrößernverkleinern
Dick Advocaat führte die Niederlande 2004 ins Halbfinale der EM

Das brisante EM-Qualifikationsspiel zwischen den Fußball-Nationalmannschaften aus Serbien und Albanien findet am Dienstag in Belgrad ohne Gästefans statt.

Das teilte der serbische Verband FSS am Sonntagabend mit.

Laut FSS-Angaben haben sich beide Nationalverbände im Gegenzug außerdem darauf geeinigt, dass zum Rückspiel 2015 in Albanien keine serbischen Anhänger nach Tirana reisen. Der FSS verwies darauf, dass die Europäische Fußball-Union (UEFA) eine solche Handhabung empfohlen habe.

Hintergrund der Maßnahme sind die belasteten Beziehungen zwischen beiden Nationen. Der Kosovo mit seiner großen albanischen Bevölkerung gehörte lange Zeit dem früheren Jugoslawien und später auch noch Serbien an, ehe 1999 ein Krieg um die Region zur späteren Unabhängigkeit des Gebietes führte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel