vergrößernverkleinern
Marcel Koller (M., mit Martin Harnik, l.) muss nach der Verletzung von David Alaba improvisieren

Österreich bietet sich eine große Chance, Spanien will Wiedergutmachung, England marschieren - EM-Qualifikation im LIVE-TICKER.

München - Die österreichische Nationalmannschaft hat beim EM-Qualifikationsspiel gegen Russland in Wien (ab 17.45 Uhr im LIVE-TICKER) die große Chance, sich von den Verfolgern in der Gruppe G abzusetzen und einen Riesenschritt in Richtung EM-Endrunde 2016 in Frankreich zu machen. (DATENCENTER: Der Spielplan der EM-Qualifikation).

Allerdings muss die Auswahl von Trainer Marcel Koller auf den verletzten Münchner David Alaba verzichten.

"Die Mannschaft ist zusammengewachsen und Schritt für Schritt besser geworden. Aber jetzt müssen wir uns auch einmal qualifizieren", sagte Austria-Legende Toni Polster im Vorfeld im SPORT1-Gespräch.

"Wir haben unter Cheftrainer Marcel Koller zwei Qualifikationen nicht geschafft, es ist es an der Zeit. Und ich würde mir wünschen, dass es als Erster oder Zweiter in der Gruppe gelingt."

Auch Europameister Spanien und England sind heute im Einsatz. Die Iberer wollen gegen Weißrussland die unnötige Niederlage gegen die Slowakei (1:2) vergessen machen.

Die Briten empfangen Slowenien zum Spitzenspiel der Gruppe E. Die "Three Lions" haben dort nach drei Spieltagen eine makellose Bilanz von neun Punkten und 9:0 Toren. Für die Schweiz sieht es schlechter aus. Bislang stehen nur drei Punkte bei den Eidgenossen auf der Habenseite. Gegen Litauen muss ein Sieg her.

Alle Partien des Quali-Samstags gibt es hier im LIVE-TICKER:

Alle Spiele im Überblick:

Luxemburg - Ukraine (18 Uhr)Österreich - Russland (18 Uhr)San Marino - Estland (18 Uhr)England - Slowenien (18 Uhr)Moldau - Liechtenstein (18 Uhr)Mazedonien - Slowakei (20.45 Uhr)Spanien - Weißrussland (20.45 Uhr)Schweiz - Litauen (20.45 Uhr)Montenegro - Schweden (20.45 Uhr)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel