Aufgrund mehrerer rassistischer Beleidigungen ist Engin Yavuzaslan von seinem Posten als Teammanager des Oberligisten VfB Hüls zurückgetreten.

Dies berichtet das Regionalmagazin Reviersport am Sonntag.

"Ich werde seit Freitagmorgen permanent von anonymen Anrufern rassistisch beleidigt. Das ging eindeutig unter die Gürtellinie. Es tut mir ja leid, dass ich nicht Max Mustermann heiße", sagte der 34 Jahre alte Türke.

Der ehemalige Offensivspieler Yavuzaslan führte aus: "Wenn das mein Beruf wäre, würde ich so ein Risiko in Kauf nehmen. Aber solche Sachen haben mit einem Hobby nichts mehr zu tun."

Yavuzaslan war von 2007 bis 2012 für den VfB aufgelaufen, nach dem Ende der Karriere kehrte er zum Klub aus dem Ruhrgebiet zurück.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel