vergrößernverkleinern
Tobias Schweinsteiger (M.) gibt erste Anweisungen als Trainer © twitter@FCBayern

Nach dem Ende seiner Laufbahn als Aktiver beginnt für Bastian Schweinsteigers Bruder Tobias eine neue Zeitrechnung. Seinen Dienstantritt als Nachwuchs-Coach beim FC Bayern zeigt er auf Twitter.

Er könnte eigentlich noch selbst aktiv spielen, entschied sich aber schon ungewöhnlich früh für eine Trainerlaufbahn.

Tobias Schweinsteiger ist erst 33 Jahre alt, hing aber mit dem Ende der vergangenen Saison seine Schuhe an den Nagel. Zu Beginn der neuen Spielzeit wird er nun Co-Trainer der U17-Mannschaft des FC Bayern.

Am Dienstag trat er bei dem Verein, wo sein Bruder Bastian im Mittelfeld die Fäden zieht, seinen Dienst an - mit großer Motivation und viel Vorfreude, wie er auf Twitter mitteilte.

Schweinsteiger hatte es als Profi nicht so weit gebracht wie sein jüngerer Bruder. Zu seinen Stationen zählten Eintracht Braunschweig, die SpVgg Unterhaching und Bayern München II.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel