Video

Christian Lell ist bei seinem neuen Team in der Kreisliga noch nicht spielberechtigt. Der ehemalige Profi muss noch eine Sperre aus seiner Zeit bei Hertha BSC aussitzen.

Christian Lell ist beim Kreisligisten TSV Weyarn erst ab dem 3. Oktober spielberechtigt.

Grund dafür ist ein Urteil des DFB-Sportgerichts vom 6. Juni 2012, erklärte der DFB-Kontrollausschuss.

Die Sperre hatte der ehemalige Profi des FC Bayern München noch als Spieler von Hertha BSC wegen einer Schiedsrichterbeleidigung erhalten.

Die Spielberechtigung des 31-Jährigen ist zwischenzeitlich durch den DFB erteilt.  

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel