vergrößernverkleinern
Rafinha musste in der 65. Minute ausgewechselt werden
Rafinha musste in der 65. Minute ausgewechselt werden © Getty Images

Der FC Barcelona muss monatelang auf Rafinha verzichten. Der Bruder von Bayern-Star Thiago zieht sich im Spiel beim AS Rom in seiner ersten Aktion einen Kreuzbandriss zu.

Der FC Barcelona muss monatelang auf Mittelfeldspieler Rafinha verzichten.

Der 22 Jahre alte brasilianische Nationalspieler erlitt am Mittwoch im Champions-League-Spiel beim AS Rom (1:1) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie. Das bestätigten die Katalanen am Donnerstag.

Der Bruder von Bayern-Star Thiago soll in den kommenden Tagen operiert werden. Barcelona empfängt am 29. September Bayer Leverkusen zum zweiten Spiel in Vorrundengruppe E der Königsklasse.

Rafinha war gegen Rom in der 61. Minute für den früheren Schalker Ivan Rakitic eingewechselt worden.

Schon bei seiner ersten Aktion wurde er von Radja Nainggolan gefoult, in der 65. Minute musste Rafinha das Feld verletzt verlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel