Video

Nach eineinhalb Jahren als Teilzeit-Torhüter beim FC Barcelona hat Marc-Andre ter Stegen offenbar genug: Einem Bericht zufolge bittet er die Bosse zum Gespräch. Ein sofortiger Wechsel ist möglich.

Weil Marc-Andre ter Stegen beim FC Barcelona nur zweite Wahl ist, machen immer wieder Gerüchte um einen baldigen Abschied des deutschen Torhüters die Runde.

Wie Dean Jones, Journalist beim Bleacher Report, aus "zuverlässigen spanischen Quellen" erfahren haben will, könnte ein Wechsel ter Stegens sogar noch in diesem Winter vonstattengehen.

Demnach soll ter Stegen in Kürze ein Meeting mit den Verantwortlichen Barcas abhalten, um seine Zukunft zu besprechen.

Englischen Medienberichten zufolge lehnten die Katalanen aber ein Angebot des FC Liverpool über 13 Millionen Euro ab. Offenbar will Barcelona das Doppelte für den 23-Jährigen.

Der frühere Gladbacher sei mit seiner Rolle als Pokal-Torhüter unzufrieden. In der Liga und in der Champions League setzt Barca-Coach Luis Enrique auf den chilenischen Schlussmann Claudio Bravo.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel