vergrößernverkleinern
FIFA
Der Prozess gegen die FIFA soll am 27. Februar 2017 in den USA eröffnet werden © Getty Images

Der Prozess um den Korruptionsskandal im Fußball-Weltverband FIFA soll am 27. Februar 2017 in den USA eröffnet werden.

Diesen anvisierten Termin nannte Ankläger Robert Capers in einem Brief an den zuständigen Bundesrichter Raymond Dearie. Der provisorische Zeitplan sieht vor, dass alle Beweise bis zum 30. Juni 2016 vorliegen sollen.

Insgesamt 40 teils hochrangige Offizielle und Funktionäre müssen sich in den USA vor Gericht verantworten. Ihnen wird unter anderem Korruption, Geldwäsche und Betrug vorgeworfen. 15 Angeklagte haben sich bereits schuldig bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel