vergrößernverkleinern
Rune Bratseth, hier im Jahr 2007, lief in der Bundesliga für Werder Bremen auf © Imago

Der ehemalige Bundesligaspieler Rune Bratseth erleidet einen Schlaganfall, hat aber Glück im Unglück. Die Genesung des früheren Bremers verläuft optimal.

Der ehemalige Bundesligaspieler Rune Bratseth hat bereits Anfang März einen Schlaganfall erlitten, wie erst jetzt bekannt wurde.

Der frühere Kapitän der norwegischen Nationalmannschaft war laut der Zeitung VG sporten allein in seinem Haus in Trondheim, als er eine Strahlung in den Hals bemerkte.

"Ich habe Glück gehabt", sagte der 55-Jährige, der sich bereits sehr gut erholt hat. Bereits vor Ostern konnte er wieder joggen und auf Langlaufskiern eine Runde laufen, berichtete Bratseth.

Am heutigen Dienstag agiert er wieder als Champions-League-Experte für den Sender Viasat.

Bratseth lief zwischen 1987 und 1994 230-mal für Werder Bremen auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel