vergrößernverkleinern
© Facebook/SGVorderhunsrück

Dieser Elfmeter dürfte in die Geschichte des Amateurfußballs eingehen. Der SV Bruttig-Fankel fabriziert den Elfmeter-Fehlschuss des Jahres - und feiert einen Kantersieg.

Kurioses Elfmeter-Drama in der Kreisliga C:

Beim Spiel zwischen der SG Vorderhunsrück Sabershausen II gegen SV Bruttig-Fankel e.V. haben die Gäste für eine echte Slapstick-Aktion gesorgt.

Einen Elfmeter Bruttigs hielt der Schlussmann des Heimteams zunächst, den Nachschuss setzte der Schütze an die Latte. Die Gäste hatten die nächste Einschussmöglichkeit, doch auch der zweite Nachschuss landete am Querbalken.

Anschließend kam ein Spieler Bruttigs sogar noch per Seitfallzieher an den Ball, scheiterte aber am Torwart. Dieser stolperte anschließend über den Ball, landete auf ihm und hatte ihn letztlich sicher.

Vorderhunsrück stellte die irre Szene auf seinem Facebook-Account online.

Trotz des verschossenen Elfmeters entschied Bruttig die Partie am Ende mit 10:0 für sich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel