vergrößernverkleinern
Sami Khedira wird für sein soziales Engagement ausgezeichnet © twitter@sami khedira

Nationalspieler Sami Khedira wird eine besondere Ehre zu teil. Baden-Würtemberg zeichnet den Weltmeister für seine Verdienste um das Bundesland aus.

Nationalspieler Sami Khedira wurde am Sonntag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann der Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg überreicht.

Mit der Auszeichnung wurde Khediras sportliches und soziales Engagement gewürdigt. Er zeige Kooperation und Fairness nicht nur auf dem Fußballplatz, sondern auch auf dem Feld des sozialen Miteinanders.

Der Orden wird für herausragende Dienste um das Land Baden-Württemberg und seine Bevölkerung verliehen.

"Herkunft und Hautfarbe spielen auf dem Sportplatz keine Rolle - sondern Sportsgeist und Mannschaftsverständnis. Khedira ist hierfür ein sehr gutes Beispiel", sagte Kretschmann am Sonntag in Stuttgart.

Vor zwei Jahren gründete Khedira eine Stiftung, um sozial schwache und benachteiligte Kinder und Familien zu unterstützen.

Darüber hinaus engagiert sich Khedira auch als Botschafter der Initiative Kindermedienland. Das Projekt der Landesregierung soll die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen, Eltern und anderen Erziehungsverantwortlichen stärken.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel