vergrößernverkleinern
Timo Furuholm spielt seit 2013 für den Halleschen FC

Stürmer Timo Furuholm vom Hallescher FC ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt worden.

Der 26-Jährige Finne hatte im letzten Meisterschaftsspiel beim 1:2 gegen Rot-Weiß Erfurt Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) beleidigt und wurde daraufhin vom Platz gestellt.

Der Klub hat die Strafe akzeptiert, damit ist das Urteil rechtskräftig.

Hier gibt es alles zur Dritten Liga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel