vergrößernverkleinern
Benjamin Kirsten musste nach seiner Verletzung ausgewechselt werden
Benjamin Kirsten musste nach seiner Verletzung ausgewechselt werden © imago

Drittligist Dynamo Dresden muss vorerst auf Benjamin Kirsten verzichten. Der Torhüter zog sich am Samstag im Spiel gegen Energie Cottbus (1:0) einen Mittelhandbruch zu. Das teilten die Sachsen nach einer Untersuchung im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt am Samstagabend mit.

Ob die Fraktur operativ oder konservativ behandelt wird, entscheidet sich in den kommenden Tagen.

Aufgrund der Verletzung musste Kirsten nach 35 Minuten ausgewechselt werden. Für ihn kam Patrick Wiegers zwischen die Pfosten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel