vergrößernverkleinern
VfL Osnabrueck v MSV Duisburg - 3. Liga
Die Fans von Osnabrück sollen dem Verein erneut helfen © Getty Images

Drittligist VfL Osnabrück baut im Kampf um die Lizenz erneut auf seine Fans.

Die Niedersachsen müssen im Rahmen des Zulassungsverfahrens nach einem ersten Bescheid des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine Liquiditätsreserve von 900.000 Euro bereitstellen, um ihre Lizenz für ein weiteres Jahr zu erhalten.

Im letzten Jahr lag die Reserve bei 960.000 Euro und wurde maßgeblich durch ein Crowdfunding erreicht.

Der VfL möchte seine Anhänger nun davon überzeugen, ihre Darlehen um ein Jahr zu verlängern. "Eine Verlängerung des Darlehens bis zum 1. Dezember 2016 würde uns enorm helfen, die Bedingungen des DFB zu erfüllen", sagte Geschäftsführer Jürgen Wehlend.

Die Liquiditätsreserve ist nach wie vor unangetastet beim DFB hinterlegt.

Die Crowdfunder haben bis zum letzten Liga-Spiel gegen den Halleschen FC am 23. Mai die Möglichkeit, ihr Darlehen zu verlängern.

Wer dies nicht möchte, erhält sein Geld vom Verein zurück.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel