vergrößernverkleinern
Dennis Erdmann muss sich einen neuen Verein suchen
Dennis Erdmann erhält in Rostock einen Zwei-Jahresvertrag © Getty Images

Drittligist Hansa Rostock hat Abwehrspieler Dennis Erdmann verpflichtet.

Der 24 Jahre alte Innenverteidiger kommt ablösefrei vom Liga-Rivalen Dynamo Dresden. In Rostock unterschrieb Erdmann für zwei Jahre bis 2017.

Erdmann war in die Schlagzeilen geraten, als er im Pokal-Achtelfinale Anfang März gegen Borussia Dortmund (0:2) Nationalspieler Marco Reus rüde gefoult und ihm danach Wehleidigkeit vorgeworfen hatte.

Der Vertrag mit Ex-Trainer Peter Vollmann wurde dagegen im beiderseitigen Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.

Der Kontrakt lief ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2016. Nach Vereinsangaben habe man sich "auf eine für beide Seiten wirtschaftlich sinnvolle Regelung verständigt".

Über die Details des Aufhebungsvertrages wurde Stillschweigen vereinbart.

Vollmann war am 7. Dezember 2014 nach der 0:2-Heimniederlage gegen Preußen Münster beurlaubt worden.

Derweil ist Rostocks Co-Trainer Stefan Karow vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt worden.

Der 41-Jährige hatte sich nach Abpfiff des Drittligaspiels gegen Energie Cottbus im Mai unsportlich gegenüber Schiedsrichter Sven Jablonski geäußert. Karow hat dem Urteil bereits zugestimmt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel