vergrößernverkleinern
Riem Hussein pfeift in der neuen Saison in der Dritten Liga
Riem Hussein pfeift in der neuen Saison in der Dritten Liga © Getty Images

Riem Hussein freut sich auf ihre neue Herausforderung als zweite weibliche Schiedsrichterin im deutschen Profifußball nach Bibiana Steinhaus. Die 35 Jahre alte hauptberufliche Apothekerin pfeift in der neuen Saison in der Dritten Liga.

"Ich für meinen Fall versuche jetzt, in der Dritten Liga meine Leistung zu bringen, damit es auch gerechtfertigt ist, dass ich jetzt hier heute sitze. Damit ich am Ende auch sagen kann, es hat nichts mit dem Geschlecht zu tun. Es hat allein was mit der Leistung zu tun", sagte Hussein am Freitag bei einem Pressegespräch, bei dem auch Schiedsrichterboss Herbert Fandel anwesend war.

"Mir ist es egal oder wurscht, um es bayerisch zu sagen, ob es eine Frau oder ein Mann ist. Ich möchte, dass die Besten nach oben kommen", sagte der Vorsitzender der DFB-Schiedsrichterkommission.

Hussein ist seit zehn Jahren für den DFB im Einsatz und leitete unter anderem das DFB-Pokalfinale der Frauen 2010.

2012/2013 wurde sie zur Schiedsrichterin des Jahres in Deutschland gekürt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel