vergrößernverkleinern
Die Choreografie bedeckte den gesamten Heimbereich des Stadions
Die Choreografie bedeckte den gesamten Heimbereich des Stadions © twitter.com/billmen7

Vor dem Drittliga-Derby gegen Magdeburg enthüllen die Dynamo-Fans eine riesige Choreografie. Die Zahlen des "Projekt X" sind überwältigend, die Bilder ebenfalls.

Schon vor dem Drittliga-Derby gegen den SC Magdeburg erlebten die Fans von Dynamo Dresden einen magischen Moment.

Zehn Minuten vor Anpfiff enthüllten die Fans des Spitzenreiters "Projekt X" - die größte Choreografie, die es je in einem europäischen Stadion gegeben hat.

Bis auf den Gästeblock war das gesamte Stadion einbezogen, eine riesige Fahne mit der Aufschrift "Die Legende aus Elbflorenz" verhüllte die Zuschauerränge.

Die Aktion kostete über 20.000 Euro, die Vorbereitung dauerte über zweieinhalb Jahre. 70 Kilometer Fäden wurden über gigantische 15.000 Quadratmeter verteilt.

Sekunden später teilten zahlreiche Fans die Aktion über die sozialen Medien, der Twitter-Account Dynamos twitterte überwältigt "utopisch".

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel