vergrößernverkleinern
Chemnitzer FC v Hallescher FC  - 3. Liga
Chemnitz' Kevin Conrad feiert sein Tor gegen Lokalrivale Halle © Getty Images

Gegen Lokalrivale Halle setzt der CFC seinen Aufwärtstrend fort. Nach dem Ausgleich der Gäste bringt ein starker Schlussspurt den Sieg. Der Gegner muss einen Rückschlag hinnehmen.

Der Chemnitzer FC hat das richtungsweisende Ost-Derby gegen Hallescher FC 3:1 (1:0) gewonnen und hält Anschluss an die Verfolgergruppe der 3. Liga. 

Für die Gastgeber brachten Kevin Conrad (36.), Setfano Cincotta (67.) und Anton Fink (81.) mit ihren Toren den Heimsieg unter Dach und Fach. Für Halle traf Osayamen Osawe (51.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Die Hallenser mussten nach zuletzt fünf Siegen in sechs Spielen einen bitteren Rückschlag hinnehmen, während Chemnitz seinen Aufwärtstrend fortsetzte. Der CFC ist seit nunmehr fünf Spielen ungeschlagen und liegt mit jetzt 20 Zählern auf Rang acht. Der Rückstand zum Tabellenvierten Magdeburg beträgt nur einen Punkt.

Halle verbleibt bei 19 Zählern und rutschte auf Rang zehn ab.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel