vergrößernverkleinern
Fans des VfL Osnabrück feuern ihre Mannschaft an
Fans des VfL Osnabrück feuern ihre Mannschaft an © Getty Images

Ihre Agressivität könnte sechs Stadionordner des VfL Osnabrück teuer zu stehen kommen. Gegen sie wurde von der Staatsanwaltschaft Anklage erhoben.

Gegen sechs Stadionordner von Drittligist VfL Osnabrück hat die Staatsanwaltschaft Osnabrück Anklage wegen einfacher und in einem Fall auch schwerer Körperverletzung erhoben.

Nach einem Bericht des NDR sollen die Sicherheitskräfte beim Punktspiel zwischen dem VfL und dem Halleschen FC am 6. November 2015 (2:0) gewalttätig gegen Stadionbesucher vorgegangen sein.

Gegen den ehemaligen Zweitligisten wird derzeit noch nicht ermittelt. Allerdings wurden die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft dadurch erschwert, dass es keine Namensliste der eingesetzten Ordner gab.

Dies ist in den Sicherheitsbestimmungen des Deutschen Fußball-Bundes vorgeschrieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel