vergrößernverkleinern
1. FC Magdeburg v SC Paderborn  - 3. Liga
Maik Franz wird der Assistent von Magdeburgs Geschäftsführer Mario Kallnik © Getty Images

Der ehemalige Bundesligaprofi Maik Franz empfiehlt sich bei seinem Heimatverein für höhere Aufgaben. Beim FCM bekommt er einen Posten in der Geschäftsführung.

Der frühere Bundesligaprofi Maik Franz hat sich bei Drittligist 1. FC Magdeburg für eine Festanstellung in der Klubführung empfohlen.

Der 36-Jährige - zu seiner aktiven Zeit einer der härtesten Verteidiger Deutschlands - wird ab dem 1. Oktober hauptamtlich als Assistent der Geschäftsführung tätig und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Das gab der Tabellendritte am Dienstag bekannt.

Viel Lob für Franz

"Die Zusammenarbeit mit Maik zeichnet sich durch Professionalität, Fleiß und Vertrauen aus", sagte Geschäftsführer Mario Kallnik.

"Maik hat einen maßgeblichen Anteil an der jüngeren sportlichen Entwicklung unserer ersten Mannschaft in der 3. Liga. Zukünftig wird sich Maik weiterhin den Themen im sportlichen Bereich widmen."

Franz hatte bei seinem Jugendverein bereits seit Anfang 2016 im Rahmen eines dualen Studiums Erfahrungen im Bereich Management gesammelt und seither unter anderem am Aufbau eines Scoutingsystems gearbeitet. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel