vergrößern verkleinern
Mehdi Benatia bestritt bisher 38 Länderspiele für Marokko
Mehdi Benatia bestritt bisher 38 Länderspiele für Marokko © getty

Der Wechsel von Mehdi Benatia vom AS Rom zum FC Bayern soll noch am Sonntag perfekt gemacht werden.

Nach übereinstimmenden italienischen Medienberichten ist Roms Sportdirektor Walter Sabatini nach München geflogen, um dort die letzten Details mit den Bayern-Bossen zu klären.

Die Ablösesumme für den 27 Jahre alten Marokkaner soll zwischen 27 und 30 Millionen Euro liegen.

Der Preis ist ein Kompromiss zwischen der Forderung der Römer über 35 Millionen Euro und dem Münchner Angebot von 25 Millionen Euro.

Benatia, der erst im vergangenen Sommer für 13,5 Millionen Euro von Udinese Calcio in die Hauptstadt gewechselt war, steht noch bis 2018 in Rom unter Vertrag. Auch der FC Chelsea hatte Interesse an einer Verpflichtung bekundet.

Als Ersatz für Benatia soll die Roma bereits mit dem französischen Klub OSC Lille um den Montegriner Marko Basa verhandeln.

Eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro ist im Gespräch.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel