vergrößernverkleinern
Thomas Strunz rangiert in der Promi-Liga des Bundesliga Managers von SPORT1 im Mittelfeld
Thomas Strunz rangiert in der Promi-Liga des Bundesliga Managers von SPORT1 im Mittelfeld © Sport1

In der Kolumne zum Bundesliga Manager von SPORT1 erklärt Thomas Strunz, wie er den Ausfall seines Topscorers wettmachen will.

Hallo liebe Freunde des Bundesliga Managers von SPORT1,

nach der Länderspielpause steht am Wochenende wieder die Bundesliga auf dem Programm.

Momentan befinde ich mich noch im Tabellenmittelfeld der Promi-Liga des Bundesliga Managers von SPORT1, aber ich habe nach Ende der Transferfrist noch zwei Asse in meinen Stutzen.

Ich fiebere dem ersten Auftritt von Julian Green im Trikot des Hamburger SV entgegen. Ich denke, der 19-Jährige hat das Potenzial, die positive Überraschung in meinem Team zu werden.

Bislang hat er noch keine Möglichkeit bekommen zu punkten, aber bei den "Rothosen" wird die Leihgabe vom FC Bayern München seine Chance nutzen. Eventuell sogar schon am kommenden 3. Spieltag bei Hannover 96, da die Hamburger gerade einige angeschlagene Spieler zu beklagen haben.

Ebenfalls noch ohne nennenswerte Einsatzzeiten ist Sami Allagui, aber auch er hat seine mangelnde Perspektive auf Spielanteile in Berlin erkannt und wechselte zurück zum FSV Mainz 05. In Mainz hatte er eine erfolgreiche Zeit und ich hoffe, er wird wieder daran anknüpfen.

Ansonsten besticht mein Kader bislang durch eine ausgewogene Punkteverteilung. Johannes Geis, Niko Bungert, Oliver Sorg und Martin Stranzl haben je sieben Punkte auf ihrem Konto.

Mein Topscorer ist mit acht Punkten bisher Julian Brandt von Bayer Leverkusen, der im Vorfeld des Länderspiels gegen Schottland vom DFB als "Nachwuchsspieler des Jahres 2014" mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet wurde.

Leider hat er sich im Training verletzt und fällt mehrere Wochen aus. Jetzt heißt es, schnellstmöglich einen Ersatz für ihn zu verpflichten.

Ich werde den Transfermarkt die nächsten Tage genau verfolgen, im richtigen Moment "zuschlagen" und eine passende Alternative verpflichten.

Euer Thomas Strunz

In seiner Kolumne zum Bundesliga Manager von SPORT1 begründet Experte Thomas Strunz seine Kaderzusammenstellung und analysiert die Taktik der Konkurrenz in der Promi-Liga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel