vergrößernverkleinern
Rafinha zog sich einen Außenbandriss zu
Rafinha zog sich einen Außenbandriss zu © getty

Das Lazarett bei Bayern München beginnt sich zu lichten: Der Brasilianer Rafinha hat bereits am Donnerstag und damit knapp vier Wochen nach seinem Außenbandriss im linken Sprunggelenk mit dem Lauftraining begonnen.

Zuvor hatte sich der 28 Jahre alte Außenverteidiger einer Kontrolluntersuchung unterzogen.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel