vergrößernverkleinern
Roberto di Matteo gewann 2012 mit Chelsea die Champions League

Trainerbeben auf Schalke: Die Königsblauen trennen sich am Dienstagmorgen von Jens Keller und präsentieren direkt den Nachfolger.

München/Gelsenkirchen - Roberto Di Matteo wird nach der Entlassung von Jens Keller neuer Trainer bei Schalke 04.

Dies gaben die Königsblauen am Dienstagmorgen bekannt.

"Wir wollten keinen Schnellschuss, sondern einen Trainer, der uns nachhaltig weiterbringt", erklärte Aufsichtsratschef Clemens Tönnies bei SPORT1.

Di Matteo unterschreibt einen Vertrag bis 2017 auf Schalke. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Zuvor hatten Schalkes Verantwortliche Kellers Entlassung bei SPORT1 bestätigt.

Sportvorstand Horst Heldt sagte: "Wir mussten jetzt handeln. Der Trend war negativ. Es war keine einfache Entscheidung."

Tönnies stellte klar: "Die Entscheidung ist uns alles andere als leicht gefallen." (SHOP: Jetzt Fanartikel vom FC Schalke 04 kaufen)

Champions-League-Sieger 2012

Schalkes neuer Coach Di Matteo gewann 2012 mit dem FC Chelsea die Champions League.

Sechs Monate später wurde er in London entlassen und wartete seitdem auf einen neuen Posten als Cheftrainer.

Di Matteo ist in der 51-jährigen Geschichte der Bundesliga der dritte Trainer aus Italien.

Vom Apennin waren vor dem 44 Jahre alten Nachfolger von Jens Keller schon Giovanni Trapattoni und Nevio Scala im deutschen Oberhaus tätig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel