vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp trainiert seit Juli 2008 Borussia Dortmund

Der Dortmunder Trainer äußert sich zum anstehenden Prestigeduell in München. Verfolgen Sie Klopps Aussagen hier im LIVE-TICKER.

München - Es ist das große Duell der letzten Jahre im deutschen Fußball.

Wenn am Samstagabend der FC Bayern München Borussia Dortmund (ab 18 Uhr LIVE bei SPORT1.fm u. im LIVE-TICKER) empfängt, ist wie immer für ordentlich Brisanz gesorgt.

In den vergangenen Spielzeiten versuchte der BVB, dem Rekordmeister die Vorherrschaft streitig zu machen. Auf dem Platz wurde erbittert gekämpft, abseits des Rasens flogen Giftpfeile zwischen Dortmund und München hin und her.

In diesem Jahr hinkt der BVB bislang allerdings den eigenen Ansprüchen nachher. Sieben Punkte aus neun Spielen, bedeuten Platz 15 in der Liga.

Dem großen Konkurrenten würde die Borussia trotzdem nur zu gerne ein Bein stellen. Ab 15 Uhr spricht Trainer Jürgen Klopp in der Pressekonferenz über das anstehende Duell gegen die Bayern und die gelungene Generalprobe im DFB-Pokal gegen St. Pauli (Bericht).

Verfolgen Sie die Pressekonferenz hier im LIVE-TICKER. (Zum Aktualisieren des TICKERS HIER klicken!)

+++ 14.10 Uhr: Nächste Runde im Werben um Reus+++

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat unmittelbar vor dem Duell nächste Runde im Ringen um Marco Reus eröffnet.

"Auch wir in München wissen, dass er eine hohe Qualität hat. Und auch wir kennen seine Klausel. Möglicherweise ist ein junger, deutscher Nationalspieler solcher Qualität für uns interessant", sagte Rummenigge der "Sport Bild".

Er wolle "jetzt aber nicht in Dortmund für Unruhe sorgen", fügte Rummenigge an. (SHOP: Jetzt Fanartikel von Borussia Dortmund kaufen)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel