vergrößernverkleinern
Enthemmter Jubel beim VfB...

Der VfB Stuttgart hat unfreiwillig ein kurioses "Gastspiel" in der ersten bolivianischen Liga gegeben.

Weil am Sonntag im Spiel zwischen Oriente Petrolero und Meister Universitario Sucre beide Teams in weißen Triktos aufliefen und keine Alternativen zur Verfügung standen, musste auf dem örtlichen Marktplatz La Ramada Ersatz beschafft werden. Die Betreuer Universitarios entschieden sich dabei für einen Satz der roten Stuttgart-Trikots.

Glück brachte dem Team aus der Hauptstadt die ungewohnte Arbeitskleidung aber nicht: Universitario Sucre verlor mit 0:4 (0:2).

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel