vergrößernverkleinern
Roman Weidenfeller spielt seit 2003 bei Borussia Dortmund

Borussia Dortmunds Torwart Roman Weidenfeller ist begesitert von der Unterstützung der BVB-Fans bei der Heim-Pleite gegen den HSV (0:1).

"Es war mal wieder eine Bestätigung, dass wir die besten Fans in der Bundesliga haben. Wir werden mit Hochdruck daran arbeiten, dass sie bald in der Bundesliga wieder mehr feiern können", sagte Weidenfeller der "Bild".

Trotz des schlechten Saisonstarts bleibt der Nationaltorhüter gelassen: "Natürlich sind wir mit unserem Saisonstart und der Punktausbeute nicht zufrieden. In den letzten Jahren ist es immer steil bergauf gegangen. Jetzt haben wir eine Phase, in der es in der Bundesliga nicht so läuft."

Der 34-Jährige weiter: "Das Wichtigste ist jetzt, Ruhe zu bewahren und intern die Dinge zu analysieren. Dann kommen wir schnell aus dieser Situation raus."

Weidenfeller macht sich keine Sorgen um die Qualifikation für die Königsklasse: "Nein. Unser Ziel ist und bleibt die direkte Champions-League-Qualifikation. Das werden wir schaffen, davon bin ich überzeugt", sagte er.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel