vergrößernverkleinern
Thiago ist im Sommer 2013 vom FC Barcelona zum FC Bayern gewechselt

Trainer Pep Guardiola vom FC Bayern München kann wohl in Kürze wieder mit Mittelfeldstar Thiago rechnen.

Der 23 Jahre alte Spanier steht beim Rekordmeister nach über sechs Monaten Verletzungspause vor seinem Comeback.

Thiago war am Donnerstag erstmals auch beim Mannschaftstraining wieder am Ball. Eine Rückkehr in den Kader scheint im Oktober noch möglich.

Thiago hatte sich am 29. März beim 3:3 gegen Hoffenheim am Knie verletzt. Nach einem erneuten Innenbandriss im Mai verpasste der Nationalspieler auch die WM in Brasilien.

"Ich kann es nicht erwarten, wieder auf dem Rasen zu stehen", twitterte Thiago bereits am Wochenende.

So langsam entspannt sich beim FCB damit die Personalsituation, nachdem auch Superstar Franck Ribery Fortschritte macht.

Der Franzose konnte in dieser Woche erstmals wieder individuell mit dem Ball trainieren. Wann der 31 Jahre alte Offensivspieler wieder spielen kann, ist aber offen.

Ribery hatte zuletzt wegen einer schmerzhaften Patellasehnenreizung im linken Knie gefehlt.

Längerfristig verzichten muss Guardiola weiterhin auf Holger Badstuber, Javier Martinez und Bastian Schweinsteiger.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel