vergrößernverkleinern
Roberto Di Matteo lobt den Tempo-Fußball in der Bundesliga

Roberto Di Matteo hat am Donnerstag sein erstes Training beim Bundesligisten Schalke 04 geleitet. In Abwesenheit der Nationalspieler ließ der Nachfolger des freigestellten Jens Keller zahlreiche Nachwuchsspieler mittrainieren.

Der mit Pfeife und Stoppuhr ausgestattete Italo-Schweizer war bei der Einheit sehr engagiert und unterbrach die Übungen immer wieder für Anweisungen an seine Spieler.

Der 44-Jährige hat bei den Königsblauen einen Vertrag bis Juni 2017 unterschrieben. Seine Premiere als Schalker Coach feiert er am 18. Oktober im Heimspiel gegen Hertha BSC.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel