vergrößernverkleinern
Daniel Didavi (l.) im Duell mit Miiko Albornoz. ZUM DURCHKLICKEN: Die Bilder des 6. Spieltags

Daniel Didavi vom VfB Stuttgart hat kurz nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining einen erneuten Rückschlag erlitten.

Beim 7:1 (3:1)-Sieg der Schwaben im Testspiel gegen den Landesligisten 1. FC Germania Bargau musste der 24-Jährige am Samstag mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Eine genaue Diagnose sollen weitere Untersuchungen am Wochenende ergeben.

Didavi hatte am Freitag erstmals wieder mit dem Team trainiert, nachdem er zuletzt wegen einer Oberschenkelzerrung pausieren musste.

Vor seiner Auswechslung brachte der Mittelfeldspieler das Team von Trainer Armin Veh gegen Bargau in Führung (13.).

Die weiteren Treffer erzielten Vierfachtorschütze Daniel Ginczek (15./47./82./86.), Konstantin Rausch (17.) und Caniggia Elva (79.).

Veh hatte die Mannschaft angesichts der Länderspielpause mit einigen A-Junioren aufgestockt.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel