vergrößernverkleinern
Dietmar Hopp wurde mit dem Software-Dienstleister SAP zum Milliardär

Mäzen Dietmar Hopp peilt ab der kommenden Spielzeit die finanzielle Eigenständigkeit von 1899 Hoffenheim an.

"Wir haben noch mit Altlasten zu kämpfen. Ich bin aber optimistisch, dass wir schon in der nächsten Saison dieses Ziel erreicht haben werden", sagte Hopp dem "kicker".

Und weiter: "Dazu muss man wissen, dass ich ein großer Befürworter des Financial Fair Play bin."

Der 76-Jährige pumpte bereits über eine Viertelmilliarde Euro in den Klub.

Die TSG liegt derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz.

Hopp bleibt trotzdem realistisch: "Das aktuelle Tabellenbild ist schön, ohne Frage. Aber unser Ziel ist und bleibt es, uns in der Bundesliga zu etablieren, durch frischen attraktiven Fußball auf uns aufmerksam zu machen und unserem eigenen Nachwuchs Perspektiven zu bieten."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel