vergrößernverkleinern
Leon Andreasen hatte in seiner Karriere bereits häufig mit Verletzungen zu kämpfen

Trainer Tayfun Korkut (40) von Bundesligist Hannover 96 muss verletzungsbedingt auf unbestimmte Zeit auf Leon Andreasen verzichten.

Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler hat sich eine Nervenreizung am hinteren Beckenring zugezogen und lässt sich ab sofort in seiner Heimat Dänemark behandeln. Das gaben die Niedersachsen bekannt.

Andreasen hatte bereits das letzte Auswärtsspiel bei Bayern München (0:4) verpasst. Damals ging Hannover noch von muskulären Problemen im linken Oberschenkel aus. Eine erneute MRT-Untersuchung am Montag erbrachte eine genauere Diagnose.

Wann Andreasen wieder am Mannschaftstraining des Tabellenachten teilnehmen kann, steht noch nicht fest. Gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 15.30 Uhr) wird er auf jeden Fall fehlen. In den vergangenen Jahren wurde Andreasen von verschiedenen Verletzungen immer wieder zurückgeworfen. Seit Januar 2009 bestritt er für Hannover nur 69 Bundesliga-Spiele.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel