vergrößernverkleinern
Xabi Alonso wechselte vor der Saison von Real Madrid zum FC Bayern

Für Xabi Alonso war der Wechsel zum FC Bayern der richtige Schritt.

"Je mehr Tage ins Land gehen, desto zufriedener bin ich mit der Entscheidung, die ich getroffen habe", sagte der Spanier der "Süddeutschen Zeitung".

Als sich die Möglichkeit für den Wechsel an die Isar ergab, habe er sich gesagt: "Diesen Zug musst du nehmen. Wahrscheinlich war Bayern auch der einzige Klub, zu dem ich wirklich hätte gehen wollen."

Trotzdem muss sich der 32-Jährige in München umstellen: "Real Madrids Stil ist mehr Rock'n'Roll - der FCB ist eher Jazz", erklärte er.

Der Transfer von Toni Kroos nach Madrid habe keine Rolle bei seinem Abschied von den "Königlichen" gespielt.

"Ich habe seine Verpflichtung immer für eine großartige Nachricht für den Klub gehalten. Ich glaube, wir hätten zusammen perfekt funktionieren können, wenn ich geblieben wäre", sagte Alonso.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel