vergrößernverkleinern
Für den unrühmlichen Höhepunkt aus Leverkusener Sicht sorgt Tin Jedvaj (2.v.r.). Ohne Rücksicht auf Verluste holt er den Schalker Jan Kirchhoff von den Beinen und sieht folgerichtig die Rote Karte

Der kroatische Nationalspieler Tin Jedvaj von Bayer Leverkusen ist nach seiner Roten Karte am vergangenen Samstag gegen Schalke 04 (1:0) vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden.

Der 18 Jahre alte Verteidiger war in der 85. Minute nach einem groben Foulspiel von Jan Kirchhoff vom Platz geflogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel